AKTUELLES

Zwischenergebnis von Fluglärm angezweifelt

Weiterlesen

Die Subventionierung der DFS aufgrund der Vorgaben aus Brüssel ist skandalös, so wie die gesamte EU Luftverkehrspolitik!

Weiterlesen

Am 17.04. hatte das UBA zu einem Workshop nach Bonn einge­laden, in dem das durch­führende Konsor­tium die bisher vor­liegen­den Ergeb­nisse aus dem...

Weiterlesen

TERMINE

Berlins größte Veranstaltung zum Klimaschutz

Weiterlesen

im Terminal 1

Weiterlesen

Weitere Aktionen und Veranstaltungen im Rhein-Main-Gebiet und in ganz Deutschland.

Weiterlesen

BRISANTES

Lufthansa gehört zu den größten C02 - Emittenten in Deutschland.

Weiterlesen

Strafen der hessischen Landesregierung nicht ausreichend!

Weiterlesen

Messungen des Landes Hessen von Experten ausgewertet.

Weiterlesen

Segelflieger bei Fulda dürfen ohne Erlaubnis der DFS nicht mehr auf 3.000 m steigen.

Weiterlesen

30. Wirbelschleppenschaden in Flörsheim. Der Krug geht solange zum Brunnen, bis er bricht. "Das hätte niemand überlebt!"

Weiterlesen

Wie die Luftfahrtindustrie das Klima schädigt. 16.000 l Kerosin pro Stunde - Spritverbrauch einer Boeing 747. Damit könnte man 400.000 km Auto fahren....

Weiterlesen

Fraport mischt mit

Weiterlesen

Was kann ich tun

Informieren und Mitmachen

Mehr als 60 Initiativen, Verbände und Vereine kämpfen im gesamten Rhein-Main-Gebiet gegen den unerträglichen Fluglärm, gegen die Willkür und Menschenverachtung von Fraport, Lufthansa und der hessischen Landesregierung und für eine lebenswerte Region und den Schutz unserer Gesundheit. Einer davon ist unser Verein für ein lebenswertes Mainz und Rheinhessen. Wir freuen uns über jedes neue Mitglied. Ebenso hilft uns jede Spende unsere Arbeit fortszusetzen.

Wenn Sie mehr über die Arbeit der Bürgerinitiativen wissen möchten oder spezielle Fragen zum Thema Fluglärm haben, dann besuchen Sie die Zentrale Geschäfts- und Informationsstelle für Fluglärm unseres Vereins (s.u.) oder besuchen Sie die Seite der Mainzer Initiative gegen Fluglärm. Hier finden sie alle Termine  der Mainzer Stadtteilinitiativen und vieles mehr.

Zentrale Geschäfts- und Informationsstelle für Fluglärm in Mainz

Seit dem 01.12.2011 gibt es die Zentrale Geschäfts- und Informationsstelle für Fluglärm. Klaus Dienes und Bettina Appelt werden an zwei Tagen in der Woche, Dienstags und Donnerstags von 15.00 bis 18.00 Uhr, Fragen beantworten, Infomaterial ausgeben, über Aktivitäten der BI´s berichten, Ansprechpartner benennen, etc. Unser Verein finanziert diese Geschäftsstelle.

Die Adresse lautet:

Geschäfts- und Informationsstelle Mainzer Fluglärm
Mittlere Bleiche 37
55116 Mainz

Telefon: 06131 - 48 76 800
Mail: info-mainzer-fluglaerm(at)gmx.de

Mitmachen

Es gibt viele Möglichkeiten sich gegen Fluglärm zu wehren. Kommen Sie zu den Montagdemos im Terminal 1 des Flughafens, beschweren Sie sich, wenn Sie Sonntag morgens um 5:00 Uhr aus dem Bett geworfen werden, schreiben Sie an Politiker und werden Sie passives oder aktives Mitglied bei Lebenswertes Mainz oder einer der anderen Initiativen.

Übersicht der Inititativen mit Ansprechpartner

Flugspuren Westwind

Flugspuren Ostwind

Deutscher Fluglärmdienst e.V.

Der DFLD e.V. archiviert alle Unregelmäßigkeiten im Luftverkehr zuverlässig und offen zugänglich.

Aktuell:
Erneuter Wirbelschleppenvorfall in Flörsheim. DFLD Kamera beweist zu niedrigen Anflug.

Artikel aufrufen

Unterstützung

Unterstützen Sie unser Engagement gegen den weiteren Flughafenausbau und die dadurch wachsende Verlärmung durch Fluglärm in unserer Region mit einer Spende.

Jetzt spenden

Mitgliedschaft

Kämpfen Sie mit uns zusammen für ein lebenswertes Mainz und Rheinhessen

Jetzt Mitglied werden

Verein - Für ein lebenswertes Mainz und Rheinhessen - gegen Fluglärm und den Ausbau des Frankfurter Flughafens e.V.

Geschäfts- und Informationsstelle Mainzer Fluglärm
Mittlere Bleiche 37
55116 Mainz

Geöffnet: Di. und Do. von 15.00 - 18.00 Uhr
Telefon: 06131-48 76 800
E-Mail: info-mainzer-fluglaerm(at)gmx.de